24,00 inkl. MwSt.

sofort lieferbar

Einführung eines Ownership Unbundling bzw. Independent System Operator in der Energiewirtschaft (Düsseldorfer Schriften, Band 7)

24,00 inkl. MwSt.

sofort lieferbar

Anbieter: ETVISBN: 978-3-942370-24-0Autor/Hrsg.: Bib-Angaben: 130 Seiten Art.-Nr.: 978-3-942370-24-0 Kategorie:
  • Beschreibung

Die Europäische Kommission fordert die Einführung von Ownership Unbundling in der Energiewirtschaft. Zumindest die großen Energiekonzerne sollen zerschlagen werden und ihre Netze an Dritte abgeben. Auf diese Weise will die Kommission den Wettbewerb in den sogenannten Wettbewerbsbereichen zugunsten der Verbraucher fördern. In der vorliegenden Untersuchung werden zunächst die von der Kommission für die Einführung von Ownership Unbundling angeführten Argumente herausgearbeitet und sodann einer umfassenden energiepolitischen Würdigung unterzogen. Ferner wird der Frage nachgegangen, ob die Einführung von Ownership Unbundling mit dem deutschen Verfassungsrecht vereinbar ist und im Gemeinschaftsrecht eine Kompetenzgrundlage findet.

Für Newsletter anmelden
und exklusive Angebote erhalten

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich