19,00 inkl. MwSt. & Versand  sofort lieferbar

LUFTGESCHÄFTE: Wie der Handel mit Treibhausgasen die Energiepolitik verändert

19,00 inkl. MwSt. & Versand  sofort lieferbar

  Auf Merkzettel

Anbieter: ETVISBN: 978-3-942370-15-8Autor/Hrsg.: Bib-Angaben: 176 Seiten, 10 Abbbildungen, 7 Tabellen Art.-Nr.: 978-3-942370-15-8 Kategorie:
  • Beschreibung

Die Europäische Kommission will sich bei der Reduktion ihrer Treibhausgasemissionen eines neuen Instrumentes bedienen: des Handels mit Treibhausgasen. Neu an dieser Methode ist, dass CO2-Äquivalente bzw. die in CO2 umgerechneten Treibhausgase einen Preis enthalten. So entsteht ein Markt für Luft oder genauer gesagt ein Markt für die Emissionen von Treibhausgasen, der vermutlich in wenigen Jahren ein jährliches Geschäftsvolumen von vielen Milliarden Euro umfassen wird. Mit Luftgeschäften können in Zukunft vor allem die Anbieter von emissionsarm oder emissionsfrei umgewandelter Energie Geld verdienen. Der Emissionshandel wird somit die Energiepolitik, die sich in der Regel über den Preis bestimmt, verändern.

Die Autoren fassen in ihrem Buch den wissenschaftlichen Hintergrund des Klimawandels zusammen. Neben den flexiblen Elementen im Klimaschutz wird erläutert, auf welchem Stand sich die EU und die Mitgliedsstaaten in ihren Bemühungen zur Minderung der Treibhausgase befinden. Zudem wird abgeschätzt, welche Auswirkungen der Emissionshandel auf den Energiemix haben wird. Der Ausblick widmet sich den langfristigen Folgen des Emissionshandels für die EU, den Energiesektor, die Industrie und die privaten Haushalte.


Für Newsletter anmelden
und exklusive Angebote erhalten

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich