39,80 inkl. MwSt., zzgl. Versand  sofort lieferbar

Leseprobe

Energie im Dialog Band 2: Erdleitungsschäden: Schadensersatzansprüche der Versorgungsunternehmen sowie deren Kunden

39,80 inkl. MwSt., zzgl. Versand  sofort lieferbar

  Auf Merkzettel

Anbieter: EW Medien und KongresseISBN: 978-3-8022-1057-0Autor/Hrsg.: Bib-Angaben: 2. Auflage 2011, DIN A5, kartoniert, 176 Seiten, kartoniert Schriftenreihe "Energie im Dialog" - Band 2 Art.-Nr.: 896602 Kategorien: ,
  • Beschreibung
Die Leitungsnetze der modernen Elektrizitäts-, Informations- und der Gasversorgung werden zunehmend unterirdisch verlegt. Als problematisch hat sich dabei das große Gefährdungspotenzial von Leitungsschäden durch Tiefbauarbeiten erwiesen. Diese Gefahr wird zukünftig noch steigen, da vor allem in Städten und Gemeinden der Bau- raum aufgrund der Vielzahl der Leitungen bereits beschränkt ist. Im Schadensfall sind eine Vielzahl verschiedener haftungsrechtlicher Aspekte zu klären. Diese untersucht der Autor ebenso wie zweckmäßige Fragestellungen zur Vorbeugung von Erdleitungsschäden und zur effektiven Schadensbearbeitung. Der Band richtet sich an Schadensbearbeiter bei Energie- und Versorgungsunternehmen, Versicherungen und Berufsgenossenschaften, Rechtsanwälte und insbesondere auch Tiefbauunternehmen, um Möglichkeiten der Schadensvermeidung und der Realisierung des Schadenersatzes nach Grund und Höhe aufzuzeigen.

Für Newsletter anmelden und exklusive Angebote erhalten

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

*Pflichtfeld

*Pflichtfeld

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.