23,00259,00 inkl. MwSt., zzgl. Versand  sofort lieferbar

„et“ Energiewirtschaftliche Tagesfragen

23,00259,00 inkl. MwSt., zzgl. Versand  sofort lieferbar

Bitte treffen Sie eine Auswahl

Leeren

  Auf Merkzettel

Anbieter: EW Medien und Kongresse Art.-Nr.: k. A.
  • Beschreibung

In der Fachzeitschrift „et“ Energiewirtschaftliche Tagesfragen erscheinen Fachbeiträge zu aktuellen energiewirtschaftlichen, energiepolitischen und ökologischen Fragestellungen. Die Autoren sind qualifizierte Wissenschaftler und Entscheidungsträger aus allen relevanten Bereichen der Energiewirtschaft sowie Vertreter von Behörden und Politiker. Bei der Struktur der Analysen, Kommentare und Problemlösungsvorschläge legt die „et“-Redaktion sowohl die ganzheitliche Sichtweise der Bereiche Energie/Umwelt/Klima als auch pragmatische Wege zu einem nachhaltigen Energiesystem zugrunde. Der Leserschaft bietet sich damit ein breites und fundiertes Informationsspektrum zu den relevanten nationalen, europäischen und globalen Themen des Energiesektors. Die zentralen Fragestellungen der Energiewende in Deutschland werden in der Rubrik „Zukunftsfragen“ fundiert, umfassend und kontrovers diskutiert. Dabei spielen Smart Energy-Konzepte und -technologien eine Schlüsselrolle. Generell ist in der „et“ bei kontroversen Themen Meinungsvielfalt garantiert.


Alle Print-Ausgaben erscheinen auch als E-Magazine. Zudem informiert die „et“ umfassend zu aktuellen Themen online auf ihrer Homepage.

Wissenschaftlicher Beirat:
Die Redaktion wird  durch einen Wissenschaftlichen Beirat unterstützt. Dessen Mitglieder sind:

  • Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), Technische Universität Berlin
  • Prof. Dr. Manfred Fischedick, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
  • Prof. Dr. Andreas Löschel, Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung Mannheim
  • Prof. Dr. Wolfgang Löwer, Universität Bonn
  • Prof. Dr. Albert Moser, RWTH Aachen
  • Prof. Dr. Ulrich Wagner, Vorstand Energie und Verkehr DLR, Technische Universität München
  • Prof. em. Dr. C. Christian von Weizsäcker, MPI Bonn

Verbreitung:
Die Spitzenstellung der „et“ wird durch die höchste Abonnementsauflage (IVW-geprüft) aller vergleichbaren Fachzeitschriftentitel dokumentiert. Von der verbreiteten Auflage sind rd. 95 % Abonnenten.

Zielgruppen:
Wesentliche Zielgruppen in den Energiemärkten sind die Unternehmen der Strom- und Gasversorgung sowie der Bereich der Erneuerbaren Energien. Eine hohe Verbreitung verzeichnet die „et“ in den Gebietskörperschaften, den Bundes- und Landesbehörden, Stadt-, Kreis-, und Gemeindeverwaltungen sowie bei den kommunalen Dienstleistungsunternehmen. In den einschlägigen Institutionen der Energiewissenschaft zählt die „et“ zur Pflichtlektüre. Zudem ist die „et“ in der Politik sehr präsent: Alle mit Energie- und Umweltfragen befassten Bundes- und Landtagsabgeordnete erhalten die „et“.

Erscheinungsweise:
monatlich
(11 Ausgaben im Jahr, davon ein Doppelheft)

Auflage:
3.000 Exemplare

Verbreitungsgebiet:
Deutschland, Österreich, Schweiz

Jahrgang:
66

Für Newsletter anmelden
und exklusive Angebote erhalten

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich